News


1. Kreisklasse West: ESV Zschorlau – FSV Blau Weiss Schwarzenberg 2, Enstand: 5:0 (2:0) Zschorlau Erz.

Das letzte Ligaspiel zwischen Zschorlau und Schwarzenberg endete zugunsten von Blau Weiss (5:0).
Allerdings wusste die Mannschaft unter Trainer Reh, dass es kein Kinderspiel beim jungen Zschorlauer Gegner werden würde. Dies wurde im Laufe des Nachmittags bestätigt.

Den Ersten Schlag setzte Pilz nach einer Ecke in der 15. Spielminute. Auch Pilz war es, der nach einem überhastigen Abschlag des Blau Weissen Keepers zum 2:0 Halbzeitstand erhöhte.

Auch die Zweite Halbzeit sah nicht besonders vielversprechend für die Blau Weissen aus. Sparschuh vollendete in der 60. Minute nach einem Konter unhaltbar in die lange Ecke. Die Ordnung im Schwarzenberger Team war im Prinzip nicht vorhanden. Dies spürte man auch deutlich in der 77. Minute, als der Kapitän Richter unbedrängt durch einen "Schlenzer" in das rechte untere Eck zum 4:0 für Zschorlau erhöhen konnte. Den Schlusspunkt setzte Enzmann nach einem verursachten Strafstoß von Kreyßel in Minute 87. Der Endstand lautet 5:0.

Trotz der letzten zwei Niederlagen der Schwarzenberger 2. sind sie fest gesichert in der 1. Kreisklasse West und beenden ihre Saison als Aufsteiger auf Platz 8.

Die 2. Mannschaft von Blau Weiß Schwarzenberg bedankt sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung und freut sich nun auf drei Wochen Sommerpause. Die Mannschaft unter Trainer Reh wird ab 17.07. 2019 wieder in den organisierten Massensport übergehen und hofft für die kommende Saison wieder auf tatkräftige Unterstützung.

CK