News


1. KK West: FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 – SV Saxonia Bernsbach, 3:3 (1:2), Schwarzenberg/Erzgeb.

 

SV Saxonia Bernsbach kam im Gastspiel bei FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 trotz Favoritenrolle nicht über ein 3:3-Remis hinaus. Der vermeintlich leichte Gegner war FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 mitnichten. Der Gastgeber kam gegen SV Saxonia Bernsbach zu einem achtbaren Remis.

Philipp Hoddow brachte den Ball zum 1:0 zugunsten von FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 über die Linie (15.). Dominic Hübner vollendete in der 25. Minute vor 25 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Kevin Bach für SV Saxonia Bernsbach zur Führung (43.). Ein Tor auf Seiten des Gastes machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Marcus Reh von FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Steven Müller blieb in der Kabine, für ihn kam Ron Michaelis. In der 63. Minute war Hoddow mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Michaelis einen Treffer für FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 im Ärmel hatte (90.). Die Nachspielzeit lief bereits, als ein Treffer von Hübner zum 3:3 (93.) SV Saxonia Bernsbach vor der Niederlage bewahrte. Letztlich gingen FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 und SV Saxonia Bernsbach mit jeweils einem Punkt auseinander.

Die Abwehrprobleme von FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 bleiben akut, sodass FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Auf FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 bereits 17 Gegentreffer hinnehmen. Fünf Spiele und noch kein Sieg: FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Sicherlich ist das Ergebnis für SV Saxonia Bernsbach nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den fünften Rang. Nächster Prüfstein für FSV Blau-Weiss Schwarzenberg 2 ist SV Wismut Erlabrunn auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). SV Saxonia Bernsbach misst sich zur selben Zeit mit ESV Zschorlau.

Autor/-in: FUSSBALL.DE